Kammerkonzert: Sabine Meyer und das Alliage Quintett, So., 02.02.2020, 17:30 Uhr

Sabine Meyer Klarinette
Alliage Quintett mit Daniel Gauthier Sopransaxophon
Miguel Vallés Mateu Altsaxophon
Simon Hanrath Tenorsaxophon
Sebastian Pottmeier Baritonsaxophon
Jang Eun Bae Klavier

„Aufforderung zum Tanz“ Werke von Carl Maria von Weber, Johann Sebastian Bach, George Gershwin, Maurice Ravel, Astor Piazzolla Alexander Borodin u.a.

Es war ein unvergessliches Konzert als vor etwas mehr als einem Jahr Sabine Meyer mit Freunden schon einmal zu Gast im Von-Busch-Hof war. – Dieses Mal bringt sie ein völlig anderes Ensemble mit, und wir dürfen auf einen besonders opulenten Ohrenschmaus gespannt sein.

Alliage Quintett

„Alliage“ ist die wohl charmanteste Legierung (franz.: „alliage“) aus vier Saxophonen und einem Klavier. Einzigartig in seiner Besetzung lässt das mit zwei ECHO-Klassik-Preisen ausgezeichnete Ensemble die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden. Die melodisch und zugleich expressiv klingenden Saxophone treffen hier auf die orchestrale Fülle eines Klaviers und erzeugen somit ein neues Hörerlebnis höchster Qualität. Gründer ist der Kanadier Daniel Gauthier, Primarius am Sopransaxophon. Er unterrichtet seit 2003 als Professor an der Hochschule für Musik in Köln. Alle Bearbeitungen werden dem Alliage Quintett auf den Leib geschrieben und entstehen in enger Zusammenarbeit zwischen dem Ensemble und dem jeweiligen Tonsetzer.

Sabine Meyer

In Crailsheim geboren, schlug Sabine Meyer nach Studien in Stuttgart zunächst die Orchesterlaufbahn ein und wurde Mitglied des Sinfoniorchesters des Bayerischen Rundfunks. Es folgte ein Engagement als Solo-Klarinettistin bei den Berliner Philharmonikern. In mehr als dreißig Jahren führten sie ungezählte Konzerte sowie Rundfunk- und Fernsehauftritte in alle Musikzentren Europas sowie nach Brasilien, Israel, Kanada, China und Australien, nach Japan und in die USA.

Sabine Meyer feierte weltweit Erfolge als Solistin bei mehr als dreihundert Orchestern. Sie gastierte bei allen bedeutenden Orchestern in Deutschland und wurde von den führenden Orchestern der Welt engagiert.


Eintritt: 20 €

5,00 € (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)
  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)