Achtung: Das Konzert ist abgesagt! Konzert mit dem Quartett "Borsch 4 Breakfast" in der Zehntscheune des Von-Busch-Hofes, Sa., 14.03.2020, 19:00 Uhr

Achtung: Das Konzert ist abgesagt! Möglicherweise kann es zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Ionel Ungureanu jun., Violine

Andrej Gagin, Klavier

Alexander Vozian, Gitarre

Christoph Rehorst, Kontrabass

 

Borsch4Breakfast- vier junge Profimusiker, die sich an der Musikhochschule Karlsruhe kennen gelernt haben und dabei schnell feststellten, dass sie neben der klassischen Ausbildung auch eine Begeisterung fürs Außergewöhnliche verbindet. Ihre Wurzeln hingegen sind ebenso unterschiedlich wie das Repertoire: Rumänisch, Russisch und Deutsch. So entsteht in ihrer kreativen Zusammenarbeit eine völlig neue Vielfalt, die sich auf der Bühne in einem gelungenen Potpourri verschiedener Musikstile entlädt. Angefangen bei osteuropäische Folklore, über südamerikanische Tanzmusik, bis hin zum Jazz und Blues: Das gemeinsame Musizieren, Erforschen, Arrangieren und Komponieren begeistert die Vier jedes mal auf´s Neue.

Diese Erfahrung teilen sie mit der Musikreihe "Das Leben ist ein Tanz" ebenso mit jeder Menge Humor und auf fantasievolle Weise mit ihrem Publikum.

 

Ionel Ungureanu Jr.

Ionel Ungureanu, 1995 in Bad Dürkheim geboren, erhielt im Alter von vier Jahren seinen ersten Violinunterricht bei seinen Eltern, die selbst professionelle Musiker sind. Nach dem Jungstudium in Köln und Mannheim folgten seine Bachelorstudien in Karlsruhe und München an der Violine und der Viola. Durch seinen aus Rumänien stammenden Vater, kam er schon früh mit den Klängen östlicher Folklore in Berührung. Später erweiterte sich dann sein musikalisches Interesse neben dem bisherigen Orchester- und Solospiel auch in den Bereichen Jazz, Komposition, Arrangement, Barock- und Kammermusik. Er durfte bereits mit zahlreichen Orchesterntourneen auf der ganze Welt konzertieren und lernte dabei die Eigenheiten der Musik auf verschiedenen Kontinenten kennen. Mit der Band gelingt es ihm heute sich in allen Formen musikalisch zu verwirklichen.

 

Andrej Gagin

Andrej Gagin wurde am 7. Juli 1994 in Russland geboren und kam mit seiner Familie im Alter von elf Jahren nach Deutschland. Hier erhielt er seinen ersten Klavierunterricht und entwickelte bereits im Jugendalter eine große Begeisterung für Jazz und Improvisation. Diese Bereiche machte er neben der klassischen Ausbildung an der Hochschule für Musik Karlsruhe zu einem zentralen Bestandteil seines musikalischen Schaffens. Seit er 2019 das Schulmusikstudium erfolgreich abgeschlossen hat, studiert er Mathematik am Karlsruher Institut für Technologie und verfolgt das Leben eines freischaffenden Musikers. In das Quartett investiert Andrej viel Zeit und Leidenschaft, denn Borsch4Breakfast bietet ihm stets Raum zum Experimentieren und die Möglichkeit sich künstlerisch auszudrücken.

 

Christoph Rehorst

Christoph Rehorst, 1997 in Heidelberg geboren, entwickelte schon früh seine Begeisterung für künstlerische Aktivitäten. Im Alter von vier Jahren stand er erstmals auf einer Theaterbühne und erhielt mit fünf Jahren seinen ersten Klavierunterricht an der Musikschule, bevor er 2009 zum Kontrabass fand. Er ist Student bei Prof. Alexandra Scott an der Hochschule für Musik Karlsruhe und studiert Geschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seine vielfältigen Erfahrungen aus der Bigband der Hochschule, verschiedenen Jazzensembles und anderen Bands sowie Chören und Orchestern bringt er in die Gruppe mit ein und führt bei Auftritten abwechslungsreich durch das Programm.


Eintritt: 16 €

5,00 € (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)
  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)