Grußwort zur Saison 2021/2022

Aktualisierung November und Dezember 2021

 

Liebe Musikfreunde

Die Corona-Situation zwingt uns leider zu kurzfristigen Entscheidungen. Nach den neuen Corona-Verordnungen gilt ab 4. Dezember die strikte 2G Regelung, die nur noch vollständig Geimpften und Genesenen Zutritt erlaubt. Außerdem gilt eine Pflicht zum Tragen von Masken beim Zutritt zum Saal und am Sitzplatz.

Unsere Besucher sind weiterhin aufgefordert, die entsprechenden Nachweise neben der Eintrittskarte mitzubringen. Diese Regelungen gelten vorbehaltlich möglicher Änderungen der gesetzlichen Vorgaben.

Bitte beachten Sie, dass die Belüftungsanlage des Von-Busch-Hofs den großen Saal ausschließlich mit Frischluft von außen versorgt und nicht mit Umluft. Auch das trägt zusätzlich zur Sicherheit bei.

Zum Musikprogramm

Gut ein Drittel der Saisonkonzerte liegen hinter uns: das Festival Freinsheim Konzertant mit dem Schellackorchester sowie mit dem allseits bekannten und geschätzten Joseph Moog als Artist in Residence im September. Es folgten das Skride Quartett im Oktober und im November konnten wir Zeuge der schier unglaublichen Leistung des Pianisten Martin Helmchen mit der Interpretation der Partiten von Bach sein.

Wir beabsichtigen unser weiteres Saisonprogramm wie geplant „durchzuziehen“. Dies gilt unter dem Vorbehalt, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen dies zulassen.

Für die beiden Kinderkonzerte im Februar und April bitten wir allerdings eventuelle Kartenkäufe zurückzustellen bis 15. Januar bzw. 15. März. Hier ist es möglich, dass wir sie absagen müssen. Wir werden an dieser Stelle informieren.

Im Dezember geht es weiter mit einem Jahresabschlusskonzert, bei dem das Bartholdy Quintett sehr interessante Streichquintette von Schubert und Bruckner aufführen wird.

Die Neujahrsgala am 8. Januar wird ein weiterer Höhepunkt in unserem Saisonprogramm sein mit beliebten Melodien aus der Operette Fledermaus von Johann Strauß. Der bekannte Moderator und Schauspieler Michael Quast wird die überwiegend heitere Note der vom Buschhof Consort gespielten Harmoniemusik noch eine Stufe höher heben durch seine geistvolle und humorige Moderation des Abends. Die Neujahrsgala – diesmal etwas anders – aber ein unterhaltsamer und beschwingter Beginn in das neue Jahr!

Im März freuen wir uns, wenn das Tetzlaff Quartett wieder zu uns kommt. Nach der überaus enthusiastischen Rezension des Violinkonzerts von Dvorak Anfang November in Ludwighafen mit Christian Tetzlaff sind sofort zahlreiche Buchungen bei uns eingegangen. Versäumen Sie nicht, diesen Ausnahmegeiger mit seinem Quartett im Von-Busch-Hof zu erleben.

Im April gastieren die Sopranistin Nikola Hillebrand und der Bariton Johannes Kammler zusammen mit dem Pianisten Marcelo Amaral im Von-Busch-Hof und bieten die Lieder des italienischen Liederbuchs von Hugo Wolf dar.

Im Mai kommt die Pianistin Lise de la Salle aus Paris wieder zu uns – diesmal mit einem Programm von Tänzen des 19. und 20. Jahrhunderts aus verschiedenen Regionen der Welt.

Und im Juni gibt es wieder unser sehr beliebtes Open Air Konzert mit dem Buschhof Consort und dem Klarinettisten Julius Kircher. Mit Mozart lassen wir die Saison 2021/2022 ausklingen. Für dieses Konzert im Freien können wir keine Online Platzreservierung anbieten.

Vorstand und Künstlerischer Beirat des Vereins

Von-Busch-Hof Konzertant e.V.

 

 

Nächstes Konzert:

Sa., 08.01.2022, Neujahrsgala

Neujahrsgala mit Michael Quast und dem Busch-Hof Consort


Weitere Konzerte

Do., 10.03.2022

Tetzlaff Quartett

zum Konzert

So., 10.04.2022

Peer Gynt

zum Konzert

So., 24.04.2022

Italienisches Liederbuch

zum Konzert