Classic et Cetera

Schellack-Orchester - Auf ein Neues!, Sa., 14.01.2012, 20:00 Uhr

 

 
Prunkvoller Gala-Abend mit Evergreens
Und schon wieder ist ein Jahr vorbei! Das einzig Gute daran - es gibt eine neue Gala mit dem glamourösen Kultorchester Freinsheims.
In der Originalbesetzung großer Tanzor­chester jener Zeit lassen die vierzehn Musiker und drei Gesangssolisten ihr Publikum im nostalgischen Flair der Berliner Tanzpaläste und der amüsant glitzernden Traumwelt der großen Ufa- Schlager schwelgen.

Immer wieder erstaunlich ist, wie die Hits dieser Tage auch heute noch fast jedem bestens bekannt sind, obwohl sie nicht mehr allzu häufig im Radio oder gar „Tonfilm“ präsent sind. Es ist eben nicht alles vergänglich!
 
In spritzigen Solo-, Duett- und Terzettnummern buhlen die beiden Damen, die Chansongröße Ilona Christina Schulz und Opernsängerin Elsbeth Reuter auch diesmal wieder – nicht nur – um die Gunst ihres Partners Franz Zimnol. Der wird sich am Ende für beide entscheiden, denn: „Liebe kann nicht Sünde sein!“ Man einigt sich darauf, dass die Männer schon „die Liebe wert“ sind und lässt dem Grammophon nach dem ersten auch das letzte Wort.
 
Das Schellack-Orchester gründete sich 2006 aus Mitgliedern der Deutschen Staatsphilharmonie Rhein­land-Pfalz, den Orchestern des Staatstheaters Mainz sowie der Städtischen Bühnen Heidelberg und freiberuflichen Musikern.
Vier Geigen, Cello, Kontrabass, Klavier, Schlag­zeug, drei Saxophone/Klarinetten, zwei Trom­peten und eine Posaune garantieren den unverwechselbaren Sound der großen Tanzorchester aus den zwanziger bis vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts.

 


Eintritt: 20,00 €

5,00 € (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)
  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)