Classic et Cetera

Kulinarisches Konzert im Gewölbe, Sa., 03.03.2012, 19:00 Uhr

 

Rainer Schick Oboe
Aki Kunz Contrabass
Julius Kircher Klarinette
Harald Kunz Moderation

Hommage an Isang Yun
Der Koreaner Isang Yun (1917-1995) zählt zu den bedeutenden Komponisten des 20. Jahr­hunderts, den „Klassikern der Avantgarde“. Seine Musik ist geprägt durch sein Bestreben, Asiens und Europas Klänge miteinander zu verbinden, verschmelzen zu lassen, zu imitieren oder abzuwechseln. Dadurch entsteht eine ganz eigene weltweit einmalige Klangsprache, auf der Yuns bleibender Erfolg basiert.
 
Für viele Ohren ist diese Musik noch unbekannt, deshalb stellt sich Meisterkoch Volker Gilcher der Herausforderung, diese vielleicht ungewohnten Klänge mit einem 4-Gänge -Menü, teilweise koreanisch inspiriert, zu begleiten und dadurch besonders bekömmlich zu machen. 
 
An diesem Abend wird Harald Kunz (Berlin) an Isang Yuns Leben und Wirken heranführen. Er war nicht nur Isang Yuns enger Feund, sondern auch Verleger (er war Verlags­di­rektor bei Bote&Bock, Berlin) und Librettist. Werke: „Der Traum des Liu-Tung“ (Berlin 1965), „Die Witwe des Schmetterlings“ (Nürnberg 1969), „Geister­liebe“ (Kiel 1971), „Sim Tjong“ (München 1972). Außer­dem hat Harald Kunz eine ganz persönliche Bin­dung an Freinsheim, weshalb er auch gleich für dieses Projekt zu gewinnen war.
Musikalisch gestalten diesen Abend „drei Brüder im Geiste“, die sich zum Glück in der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz gefunden haben: Aki Kunz, Kontrabass, Julius Kircher, Klarinette, Rainer Schick, Oboe und, spielen Werke wie Piri, Pezzo Fantasioso und Aki I und II.
 
Eine vorherige Reservierung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl an diesem exclusiven Konzertereignis aufgrund der Platzverhältnisse im Gewölbekeller naturgemäß begrenzt ist.
 
Kosten für Konzert, begleitendes 4-Gänge-Menü inklusive korrespondierender Weine: 
Mitglieder 40 €,
Nichtmitglieder 50 €

Eintritt: 50,00 €

5,00 € (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)
  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)