Classic et Cetera

Eggner Trio, Sa., 23.02.2013, 19:00 Uhr

Christoph Eggner, Klavier

Georg Eggner, Violine

Florian Eggner, Violoncello

Samstag, 23. Februar 2013, 19 Uhr

Clara Schumann (1819-1896):
Trio in g-Moll op. 17

Gabriel Fauré (1845-1924):
Trio op. 120

Johannes Brahms (1833-1897):
Trio Nr. 2 in C-Dur, op. 87 

Das 1997 von drei Brüdern gegründete Trio zog mit dem Gewinn des Internationalen Kammermusikwettbewerbs Melbourne 2003 die Aufmerksamkeit der Musikwelt auf sich. 2005 wurde das Trio für die Rising Stars Konzertserie ausgewählt mit Auftritten weltweit in großen Konzertsälen.Es folgten Konzerte unter anderem in München, London, Amsterdam, Brüssel, Stockholm, Rom, Barcelona und Strasbourg sowie zahlreiche Festivalauftritte. Ausgedehnte Tourneen führen das Trio regelmäßig nach Australien und Neuseeland.  

Prägende Lehrer des Trios waren u.a. Günter Pichler (Alban Berg Quartett), Juri Smirnov (Wiener Brahms Trio) und das Altenberg Trio. Christoph Eggner, Klavier, studierte bei Paul Badura-Skoda und Oleg Maisenberg an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse Paris. Georg Eggner, Violine, studierte in Wien bei Boris Kuschnir sowie bei Günter Pichler. Florian Eggner, Violoncello, studierte in Wien bei Wolfgang Herzer und Stefan Kropfitsch sowie bei Clemens Hagen am Mozarteum Salzburg. Alle drei Musiker erhielten wichtige Auszeichnungen und Preise. 

Das Trio hat bei Live Classics und Gramola vier Aufnahmen mit Werken von Beethoven, Mendelssohn, Schostakowitsch sowie zeitgenössischen österreichische Komponisten veröffentlicht.

Georg Eggner spielt auf einer Violine von Joseph Gagliano (1779), Florian Eggner auf einem Violoncello von Carl Richter (1907).

 

(Schüler/Studenten: 5 )


Eintritt: 16,00 €

5,00 € (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)
  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)