Classic et Cetera

Tobias Feldmann, Violine, Boris Kusnezow, Klavier, So., 25.02.2018, 17:30 Uhr

Tobias Feldmann

ist gerade einmal 26 Jahre jung und zählt bereits zu den eindrucksvollsten und vielversprechendsten Talenten auf den internationalen Konzertbühnen. In zahlreichen Wettbewerben präsentierte er sich bereits der Musikwelt und stellte sein vielseitiges, musikalisches Können unter Beweis. Solistisch überzeugte Tobias Feldmann in der Zusammenarbeit mit zahlreichen international bekannten Orchestern. Auch die Kammermusik  ndet besonders ihren Platz in Tobias Feldmanns Scha en. Im April 2014 erschien seine Debüt-CD mit Werken von Ludwig van Beethoven, Eugène-Auguste Ysaÿe, Béla Bartók und Franz Waxman beim Label GENUIN. Im Rahmen einer Tournee ist er im Streichtrio mit Lise Berthaud und Julian Steckel zu hören, mit denen er in der letzten Saison auch in Freinsheim debütierte.

Tobias Feldmann spielt seit Anfang 2016 auf einer Violine von Nicolò Gagliano (Neapel, 1769).

 

Boris Kusnezow

wurde 1985 in Moskau geboren und erhielt im Alter von 5 Jahren seinen ersten Klavierunterricht an der traditionsreichen Moskauer Gnessin-Akademie. Seit 2004 studiert er an der Hochschule für Musik und  eater Hannover. Zahlreiche Meisterkurse runden die musikalische Ausbildung des Pianisten ab.

Der Durchbruch dieses Pianisten begann 2009 mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs. Sein Debüt in der Carnegie Hall wurde für eine beeindruckende Interpretation („most impressive interpretation“) von der New York Times gepriesen. Boris Kusnezow ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Im Jahr 2012 gewann Boris Kusnezow gemeinsam mit der Geigerin Byol Kang ein Stipendium (Fellowship) bei dem renommierten britischen Borletti-Buitoni-Trust. Im September 2012 trat Boris Kusnezow als o zieller Klavierbegleiter beim ARD-Wettbewerb München im Fach Gesang auf. Boris Kusnezow ist Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Sti ung, der Robert Bosch Sti ung, der Gotthard-Schierse-Stiftung, der Sti ung Yehudi Menuhin Live Music Now, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der Studienstiftung des deutschen Volkes.


Eintritt: 20 €

5,00 € (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)
  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)