Classic et Cetera

Superhelden der Musik, So., 15.04.2018, 16:00 Uhr

Achtung: Besetzungsänderung (Niklas Liepe statt Lucas Stepp)

  • Niklas Liepe, Violine
  • Cornelia Weiß, Klavier
  • Ilona Christina Schulz, Schauspiel

 

Batman, Superman oder Spiderman, das sind die Helden, die junge Phantasien beflügeln. Aber Superhelden der Musik? Was ist das denn?!

Na, wer kann schon mit Noten jonglieren und in Windeseile die schönste Musik komponieren? Mozart natürlich!

Im Kinderkonzert der Villa Musica „Superhelden der Musik“ lernen die jungen Zuhörer den Superstar von seiner ganz starken Seite kennen.

Super Musik Girl, Violin Blitz und Piano Woman lassen euch Kinder tanzen, singen und durch Zeit und Raum  iegen!
Und wie geht das schon wieder? Na, einfach vorbeikommen bei
Super Musik Girl & Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus

 

Achtung: Besetzungsänderung (Niklas Liepe statt Lucas Stepp)

Ilona Schulz

ist dem Freinsheimer Publikum nicht nur als Schellack-Diva sondern auch als Protagonistin erfolgreicher Kinderproduktionen wie Pinocchio, Don Quichotte, Dornröschen etc. bestens vertraut. „Superhelden der Musik“ ist ihr neuestes Projekt, das aus der langjährigen Kooperation in diesem Genre mit Villa Musica entspringt.

Lukas Stepp

geboren 1989 in Stuttgart, erhielt im Alter von fünf Jahren seinen ersten Geigenunterricht. Mit acht Jahren wechselte er an die Stuttgarter Musikschule, wo er in die Begabtenklasse aufgenommen wurde. Von 2006 bis 2010 setzte der junge Geiger seine Ausbildung an der Hochschule für Musik,  eater und Medien Hannover fort. Er ist mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Die Deutsche Sti ung Musikleben stellt Lukas Stepp seit September 2005 ein Instrument leihweise zur Verfügung. Als mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds spielt er derzeit eine Violine von Andreas Guarnerius, Cremona 1663.

Niklas Liepe

dieser Ausnahmeviolinist, Jahrgang 1990, zählt zu den beeindruckendsten Künstlercharakteren seiner Generation. Den Geiger Niklas Liepe beschreibt die Presse schon in jungen Jahren als "Solisten der besonderen Klasse, der mit seiner Geige zu verschmelzen scheint und das Publikum mit atemberaubend rasanten, temperamentvollen wie auch verträumten, romantischen Passagen in seinen Bann zieht".
Niklas Liepe wurde in nationalen und internationalen Wettbewerben mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Mit seinen progressiven Projekten, wie dem #NewPaganiniProject, das im Moment bei Sony Klassik aufgenommen wird, verrückt Niklas Liepe die Grenzen der klassischen Musik.
Niklas Liepe konzertierte zusammen mit Künstlern wie Gidon Kremer, Yuri Bashmet, Fazil Say, Christoph Eschenbach und Andras Schiff.

Cornelia Weiß

erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren. Nach dem Abitur begann ihr Studium an der Musikhochschule Mannheim, was sie an der Hochschule für Musik Detmold fortsetzte, wo sie ihr solistisches Masterstudium mit Auszeichnung abschloss.
Sie gastiert als Kammermusikerin und Liedbegleiterin regelmäßig bei zahlreichen Festivals und Konzertreihen. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit unterrichtet Cornelia Weiß seit 2012 als Lehrbeauftragte für Liedgestaltung und Korrepetition an der Hochschule für Musik Detmold und ist zudem regelmäßig als Korrepetitorin bei internationalen Meisterkursen und Wettbewerben tätig. Darüber hinaus betreut sie eine eigene Klavierklasse in Kronberg im Taunus.


Eintritt: 5 €


  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)