Classic et Cetera

Neujahresgala, Fr., 05.01.2018, 20:00 Uhr

„Heut‘ abend lad‘ ich mir die Liebe ein...“
 

Auch zum Neuen Jahr 2018 wird das Schellack-Orchester wieder einmal die Besucher des Von-Busch-Hofs auf den Flügeln bunter Träume in die Gefühlswelt der zwanziger und dreißiger Jahre entführen. In der Originalbesetzung der großen Tanzorchester jener Zeit: vier Geigen, Cello, Kontrabass, Gitarre, Klavier, Schlagzeug, 15 Eintritt: 25,00 Euro 5,00 Euro (reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten) drei Saxophone oder Klarinetten, zwei Trompeten und eine Posaune, lassen die siebzehn Musikerinnen und Musiker ihr Publikum im nostalgischen Flair der Berliner Tanzpaläste und der amüsant glitzernden Traumwelt der großen Ufa-Schlager schwelgen. Dabei spannen sie in einer mitreißenden Show den Bogen vom spritzigen Charleston über die augenzwinkernde Komik von Titeln wie: „Mein Gorilla hat ‘ne Villa im Zoo” bis hin zur wehmütigen Gefühlstiefe eines „Roten Mohns“ – oder aber sie spielen schlichtweg zum Tanz auf, allerdings so, dass es auch dem größten Tanzmu el in die Beine fährt.

 

Garanten für das Gelingen des bezaubernden Abends werden neben dem Orchester die Schellack-Diven sein: Ilona Christina Schulz („fabelha “), Elsbeth Reuter („brilliert mit ihrer sehnsuchtsvollen Klangfarbe“), zusammen mit Franz Zimnol („mit seinem kultivierten Gesang“).


Eintritt: 25 €

5,00 € (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)
  • Probleme mit dem Bestellformular? (Windows XP)